ChorForum Essen

ChorForum Essen

Erleben, Lernen, Erfahren

ChorForum Essen

Raum für Ihre Veranstaltung
  • News
  • CFE

ChorForum Essen

Die ehemalige Kirche St. Engelbert wird seit 2011 als ChorForum Essen, als Veranstaltungs-, Proben- und Arbeitsraum für die unterschied- lichsten Chöre, Orchester und kulturelle Vereinigungen der Stadt Essen genutzt. Mit nahezu 3.000 qm Arbeitsraum und der räumliche Nähe zu Aalto-Theater und Philharmonie ist sie geradezu prädestiniert für eine kulturelle Umnutzung eines Sakralraums.

Demnächst im ChorForum Essen

"Singen für Dein Leben"
 
Freitag, 29. September 2017
17:00 - 18:30 Uhr
 
Ein Chor für Menschen mit
Krebs oder anderen chronischen
Erkrankungen und deren Angehörige.
 
Chorleitung: Véronique Coutu
Projektleitung: Nora Meyer - Galow

weitere Informationen

Lieder der Liebe
RUHRSONANZ
 
Samstag, 07.10.2017
16.00 Uhr
Kapelle
ChorForum Essen
 
In seinem diesjährigen Programm besingt das Chorensemble
Ruhrsonanz die Liebe in Chor­musik aus mehr als 5 verschiedenen Sprachen.
 
Eva Giese-Wiesweg, Geige
Regina Steven, Klavier
Corinna Müller-Goldkuhle, Leitung

 

Eintritt 5.- € / Abendkasse

Eine Veranstaltung des Chorensembles

Ruhrsonanz e.V.

 

MOMA Tango präsentiert:
Tangotanzen im
ChorForum Essen
 
Samstag, 21. Oktober 2017
20.30 - 01.00 Uhr
Wilhelm Nedelmann Saal
ChorForum Essen

MomaTango steht für wunderbar Tango-tanzbare Weltmusik von wechselnden DJanes/DJs präsentiert.

Diesmal: DJ Walter Reez / Neuss

Vor der Milonga besteht die Möglichkeit zur Teilnahme einem Wohlfühltango-Workshop mit Bärbel und Thomas Lonczyk. Preis pro Person 22.- € incl. Milonga. Anmeldungen unter Baerbel.lonczyk@gmx.de.
 

Karten für 7,00 € an der Abendkasse.

Eine Veranstaltung von

Moma Tango

theater glassbooth zeigt
LUTHER
ein Theaterstück von John Osborne
 
Samstag, 25. November 2017
18.00 Uhr
Hendrik Witte Saal
ChorForum Essen

Regie : Jens Dornheim

Eine Veranstaltung von theater glassbooth
 
Karten zum Preis von 14 Euro (zzgl. VVK Gebühren) und 16 Euro Abendkasse.
Kartenvorverkauf WESTTICKET
 
mit freundlicher Unterstützung des Kulturbüros der Stadt Essen.

weitere Informationen